Zollhaus | Raum für Kultur

Fr 01.09.17 | „38 Jahre über Verfallsdatum“ – Lesung mit Robert Schulte

Robert Schulte kam bereits mit mehreren Knochenbrüchen auf die Welt. Die Diagnose lautete Osteogenesis imperfecta (kurz OI) – die sogenannte Glasknochenkrankheit. Die Ärzte stellten den schwersten Krankheitsverlauf von OI fest und gaben dem Säugling eine Überlebenschance von höchstens einem Jahr. Doch weder seine Mutter noch Robert selbst ließen sich von der harten Lebensprognose einschüchtern. Robert biss sich durch, zeigte, dass er eine Kämpfernatur ist und nicht vorhatte, so schnell das Leben wieder zu verlassen.
Immer wieder brachen Roberts Knochen, von einer normalen Kindheit und Jugend konnte keine Rede sein, lange Monate verbrachte er mit Operationen und Behandlungen in Krankenhäusern.Dennoch meisterte er Schule, Ausbildung und Führerschein und lernte weiter zu kämpfen: Mit 98 Zentimetern Körpergröße ist er auf Rollstuhl und Hilfe angewiesen, doch möchte er sein Leben weitestgehend selbst meistern. Um seiner Arbeit als Moderator und DJ nachzugehen, erstritt er sich in mühsamen Prozessen ein angepasstes Auto. Über eine Plattform für Metal-Musikfreunde lernte er Annette kennen, es funkte auf Anhieb, nächtelang chatteten und telefonierten sie. Es dauerte eine Weile, bis sich beide ihre Liebe gestanden – doch dann zog Annette rasch aus dem tiefsten Bayern zu ihrem Traummann nach Ostfriesland. Gemeinsam verbringen sie Urlaube am Mittelmeer und genießen Konzerte ihrer Lieblingsbands oder gemütliche Abende zuhause – eigentlich ein ganz normales Leben.
Roberts Lebensmotto „Geht nicht, gibt’s nicht! Bei 60 Knochenbrüchen habe ich aufgehört zu zählen … und angefangen zu leben!“, lebt er ungebremst nach wie vor. Der Grund, warum Robert Schulte nie kapituliert, ist einfach beste Grund, den ein Mensch haben kann: Robert liebt es zu leben.
Als das Team vom Zollhaus von der Veröffentlichung seines Buches hörte, war klar, Robert soll zu einer Lesung im Zollhaus eingeladen werden! Dadurch, dass Robert seit Jahren immer wieder bei Partys im Zollhaus als DJ aufgelegt hat und es auch noch bis heute hin tut, besteht seither eine freundschaftliche Verbindung. Somit war das Team vom Zollhaus hoch erfreut, dass Robert seiner Einladung gefolgt ist und am Freitag, den 01. September dem Leeraner Publikum sein Buch vorstellt.

Mehr Informationen unter:
www.ecowin.at
www.facebook.de/38jahreverfallsdatum

Beginn: 20 Uhr
VVK: 10 € | AK: 12 €
VVK: 8 € | AK: 9 € exklusiv nur für Mitglieder des Zollhausvereins (nur hier im Zollhaus!)

VVK-Start wird in Kürze bekannt gegeben!