Zollhaus | Raum für Kultur

Set Di Daal – Die Zollhaus Sitzkonzertreihe (Daja & Punx’n’Poets) | NACHHOLTERMIN

  • Datum: 29. Januar 2022
  • Uhrzeit: 19 Uhr
  • Räumlichkeit: Café
  • Preis: Tickets ab 23,10 €

  •  Tickets verfügbar

+++ Ersatztermin zum ausgefallenen Konzert am 04.09.21. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit und können am Ersatztermin eingelöst werden. +++

ACHTUNG! PROGRAMMÄNDERUNG: am zuletzt geplanten Konzerttermin am 04.09.2021 sollten die Bands Daja & Apollo Circus spielen. Aufgrund von Differenzen innerhalb der Band musste Apollo Circus seinen Auftritt für den 04.09.2021 leider absagen. Da wir aber das Konzert nicht verfallen lassen wollten, haben wir einen neuen Ersatztermin und auch eine Ersatzgruppe für Apollo Circus gefunden. Das Konzert wird am 29.01.2022 mit der Band Daja und Punx’n’Poets nachgeholt. Wer bereits ein Ticket für den 28.11.2020 bzw. für den 04.09.2021  gekauft hat, hat die Wahl, entweder trotzdem dieses Konzert zu besuchen oder das Ticket zurück zugeben. Im Falle einer Rückgabe wendet euch bitte an die Vorverkaufsstelle, bei der ihr euer Ticket gekauft habt oder wendet euch per Mail an rueckabwicklung@reservix.de.

Seit dem Lockdown Mitte März des letzten Jahres ist das kulturelle Leben nahezu zum Stillstand gekommen und zahlreiche Veranstaltungen und Konzerte mussten seitdem abgesagt oder verschoben werden. So auch hier im Zollhaus! Doch zwischendurch im Herbst 2020 durften wieder Veranstaltungen und Konzerte im kleinen Rahmen und unter behördlichen Auflagen wieder stattfinden. Dass diese Veranstaltungen aber von vornherein nicht wirtschaftlich geplant werden konnten, mussten Kulturhäuser wie das Zollhaus in Kauf nehmen. Aber darum geht es in erster Linie auch nicht, sondern um ein Zeichen an die Öffentlichkeit zu senden, nämlich das Kultur nicht verzichtbar und ein essentieller Bestandteil einer gut aufgestellten Gesellschaft ist!
Deshalb hat das Zollhaus versucht aus der Not eine Tugend zu machen und hat mit dem ersten Konzert dieser Reihe am 10. Oktober 2020 „Set Di Daal“ – die Zollhaus Sitzkonzertreihe ins Leben gerufen. Es sollte vor allem Musikern und Bands aus der Region eine Bühne geboten werden. Alle teilnehmenden Bands waren einfach dankbar wieder auftreten zu können, sodass sie auch alle freiwillig auf eine Gage verzichten wollten. Die Ticketeinnahmen zu diesen Konzerten reichen allenfalls dazu aus, um die Kosten der jeweiligen Veranstaltung zu decken. Doch leider konnte bisher nur das Konzert mit North West und Janosh am 10. Oktober 2020 in dieser Reihe stattfinden. Dann kam der nächste Lockdown und alle Veranstaltungen wurden wieder einmal auf Eis gelegt. Jetzt im Frühjahr 2021 entspannt sich das Infektionsgeschehen und es geht wieder allmählich in Richtung Normalität. Endlich!!! Diese Gelegenheit nutzen wir, um zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen nachholen zu können. So zum Beispiel das Sitzkonzert mit Apollo Circus und 8 Seasons. Wobei 8 Seasons und Apollo Circus heute nicht spielen können (8 Seasons spielen am 19.11.21 gemeinsam mit der Band Schlaecht und Apollo Circus können aufgrund von Differenzen innerhalb der Band nicht auftreten). Dafür wird aber die Band Daja den heutigen Abend mit Punx´n´Poets bestreiten.

Wir beobachten weiterhin das Pandemie-Geschehen und werden uns vorbehalten entweder ggf. kurzfristig das bisherige Ticketkontingent aufzustocken, die Rahmenbedingungen der aktuell geltenden Verordnung anzupassen oder (was wir auf gar keinen Fall hoffen!) die Konzerte ein weiteres Mal zu verschieben.
Selbstverständlich haben wir für Veranstaltungen in diesem Rahmen ein Hygienekonzept, gemäß den aktuell geltenden Vorgaben, entwickelt, damit sich die Gäste während ihres Aufenthaltes wohl und sicher fühlen können.

Heute darf sich das Publikum auf Daja und Punx´n´Poets freuen.
Deutschrock ist ein großer Begriff, tummeln sich in diesem Teich doch dicke Fische und große Namen wie Udo Lindenberg und Nena. Auch stilistisch ist zwischen den Einstürzenden Neubauten und den Gebrüdern Blattschuß alles dabei gewesen.
Das ist ein mächtiges Feld und das Rad kann man kaum neu erfinden.
Muss man auch nicht. Man braucht nur vier kreative Köpfe und Magnetismus damit es funktioniert.
Daja besteht erst seit Anfang des Jahres 2020. Die ersten zarten Pflänzchen des Songwritings begannen bereits 2019 als Klaus Janssen (Bass) und Jessica Dykmann (Gesang) sich im Studio trafen mit dem Wunsch ein Repertoire an Songs zu Erarbeiten.
In diesem kleinen Chemielabor, nach vielen Stunden der molekularen Diffusion diverser Rockelemente, entstanden Songs, die in ihrem Aggregatzustand sehr reaktionsfreudig und kaum zu bändigen sind.
In Hauke Cornelius (Leadgitarre) und Danny Paul (Drums) fanden sich die richtigen Gesellen, um den wilden Löwen zu reiten.
Die ersten Sessions entstehen und schnell ist klar das es nicht nur musikalisch klappt, sondern auch menschlich und das hier gerade etwas passiert von dem die Welt erfahren muss.
Daja ist die frische neue Deutschrock Mische. Deutschrock ohne Mief und verkopfter Schwerfälligkeit. Daja ist auf die Spitze getriebene Spielfreude und Energie.
Fast ein Jahrzehnt bekleiden die Punkpoeten ihre Gedichte nun mit rockigen Gewändern, erzählen ihre Geschichten zu treibenden Drums, wummernden Bässen und turmhohen Gitarrenwänden, ohne an dieser Stelle übertreiben zu wollen.
Gleich drei Tonträger sind inzwischen entstanden, etwa 50 Gigs wurden gespielt, aus der verspielten Jungspund-Combo ist eine gereifte Alte-Herren-Mannschaft der Kreisliga B geworden.
So sollte man sich eines der rar gewordenen Konzerte auf keinen Fall entgehen lassen, jedes könnte das letzte sein.
Und wie resümierte einst schon Herr C. aus G. am T. ob der W.:
„Eigentlich kann ich mit Punkrock nichts anfangen, aber das war irgendwie geil.“

Mehr Infos zu den Bands:

DAJA

PUNX’N’POETS

ACHTUNG! Der Verkauf der Tickets erfolgt tische- bzw. sofaweise!
1 Tisch = 4 Plätze!
1 Sofa = 2 Plätze!

Tickets gibt es an allen Reservix-Vorverkaufsstellen. In Leer sind das die Tourist-Info Leer, der OZ Media Store in der Fußgängerzone und hier das Zollhaus! Tickets können auch telefonisch über die Reservix-Tickethotline unter 01 806 – 700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €) oder ganz bequem hier in unserem Ticketshop vorbestellt werden.

Tickets für Neustart Kultur

Scannen und Spenden

Spenden

ZOLLHAUS-SHOP

Krisenhelfer
Hier könnt ihr Produkte zur Unterstützung des Zollhausvereins kaufen.

Zum Shop

AKTUELLE MITGLIEDERZAHL

Aktuell hat der Zollhausverein e.V.

231 Mitglieder

Damit es stetig mehr werden, meldet euch hier an.

WIR SIND FÜR EUCH DA

Habt ihr Fragen, Kritik oder sonstige Anmerkungen? Wir helfen euch gerne weiter!

Zollhaus Kulturverein e.V.
Bahnhofsring 4
26789 Leer

Tel.: 04 91 – 6 76 49
info@zollhaus-leer.com

Bürozeiten
Aufgrund von Kurzarbeit zur Zeit nur eingeschränkte Erreichbarkeit!
Mi. & Do.: 10.00 – 13.00 Uhr

NEWSLETTER

Ihr möchtet laufend über unser Veranstaltungsprogramm und Neuigkeiten aus dem Zollhaus informiert werden? Dann abonniert unseren Newsletter und sendet uns eine E-Mail mit dem Stichwort "NEWSLETTER-ABO" an news@zollhaus-leer.com

TICKET HOTLINE

Tickets rund um die Uhr bestellen: 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen)