Zollhaus | Raum für Kultur

Fr 24.07.2015 – SONGS & WHISPERS – CIRCUIT: Aireen Espiritu (USA) & Riddle and the Stars (AUS) @ Zollhaus

Der Zollhausverein präsentiert in Zusammenarbeit mit der Bremer Agentur [ps] promotion die Reihe „SONGS & WHISPERS – CIRCUIT“. Diesmal mit Aireen Espiritu (USA) und Riddle & the Stars (AUS).
Aireene Espiritu wuchs mit den Klängen der philippinischen Folk-Gitarre ihres Onkels auf und wurde stark von Alan Lomax´ Aufnahmen volkstümlicher Musik aus aller Welt beeinflusst. Aus dieser Mischung entstand ein Sound, der seine Wurzeln in so verschiedenen Genres wie Folk, Bluegrass und Gospel, aber auch in afrikanischen und Latino-Rhythmen hat. Espiritus Lieder feiern den Menschen als Menschen und erzählen Geschichten von Geistern und Lebenden sowie von kultureller Identität. Ihr Gesang ist ebenso zeitlos und bodenständig wie ihre Musik, getragen vom zarten Spiel ihrer Tenor-Ukulele. Aireene fühlt sich seit ihrer Jugend hingezogen zu den Geschichten des amerikanischen Südens: Delta Blues, Lieder aus lang vergangenen Zeiten, die aus ehrlichen Emotionen geboren wurden und von den Härten und Freuden des Lebens erzählen. Sie lernte Gitarre zu Liedern von Robert Johnson, Ledbelly, Etta James, Nina Simone und Odetta und nutzte diese Inspiration, um ihre eigenen Songs zu schreiben.
Ben Riddle hingegen – beeinflusst von Künstlern wie Iron & Wine, Bonnie Prince Billy, Radiohead oder Nick Drake – verbindet seinen akustischen Folk mit cleveren Harmonien, Gitarre und experimenteller Percussion, was seinen Songs eine besondere Tiefe und einen ganz individuellen Charakter verleiht. Jeder Song erzählt eine Geschichte und nimmt den Hörer mit auf eine Reise, ein Faktor der dem passionierten Globetrotter besonders wichtig ist. Denn die Inspiration für seine Musik findet der Singer-Songwriter vor allem auf seinen zahlreichen Reisen, die ihn in der Vergangenheit zum Beispiel nach Marokko oder Frankreich führten, wo auch die Songs für sein neues Album entstanden. Der aus dem australischen Melbourne stammende Singer-Songwriter hat es tatsächlich geschafft sein neues Album innerhalb von sechs Monaten und über mehrere Kontinente hinweg komplett eigenständig zu produzieren und aufzunehmen. Ganz im Sinne der Unabhängigkeit verzichtete Ben Riddle dabei auf die Unterstützung einer großen Plattenfirma und wendete sich stattdessen an seine Fans, die
das Ziel des Musikers über eine Crowdfunding-Plattform im Internet finanziell tatkräftig unterstützten. So ist es auch kaum verwunderlich, dass das neue Werk „Free as a Bird“ heißt, „Frei wie ein Vogel“, genauso wie Ben Riddle sich fühlt.

Beginn: 20 Uhr
Café

Eintritt: 5 € | Eintritt frei für Mitglieder des Zollhausvereins

Mehr Informationen unter:

www.songsandwhispers.com
www.aireeneespiritu.com
www.thefallenstars.com