Zollhaus | Raum für Kultur

„GEBT DER KRISE EIN GESICHT!“ – Emili & Diana (Mitarbeiterinnen im Zollhaus)

Emili und Diana gehören zu unserem Thekenteam und sind sozusagen bei Veranstaltungen immer mittendrin. Sie sind stets im engen Kontakt mit unseren Gästen und bekommen daher die Stimmung der jeweiligen Veranstaltung immer sofort mit.
Für Emili war es am Anfang einfach nur ein Nebenjob als Schülerin, um sich ein bisschen Geld dazu zu verdienen. Aber nachdem sie unser Team näher kennen gelernt hat, macht es ihr seit dem sehr viel Spaß und sie möchte auch noch die nächsten Jahre bei uns weiterarbeiten.
Für Diana ist die Arbeit hier im Zollhaus keine Arbeit. Es ist mehr eine Freizeitaktivität und Ausgleich, sagt sie und sie fühlt sich in unserem Team sehr wohl. Zudem hat sie dieser Job während ihrer Abi-Zeit finanziert. Aus ihrer Sicht hat das Zollhaus einen Charme, der einen nicht wieder loslässt.
Für beide ist das Zollhaus ein Arbeitsplatz, an dem man eine Menge Spaß bei der Arbeit hat und der eine tolle Atmosphäre bietet. Es ist ein Ort für alle Altersklassen und ein Ort an dem Kultur statt findet, die man woanders kaum findet. Beide vermissen unsere Stammgäste! Aber Emili und Diana sind zuversichtlich, dass es bald weitergehen wird.

Bild: Akka Olthoff
Text: Nina Frerichs-Holtz