Zollhaus | Raum für Kultur

„GEBT DER KRISE EIN GESICHT!“ – Hendrikje Winter (Krokodil Theater)

1987 gründete Hendrikje zusammen mit Max Schaetzke das Kinder-Figuren-Theater „Krokodil Theater“. Hendrikje und Max sowie ihre Darstellerkolleg*innen sind als freies Tourneetheater deutschlandweit unterwegs, um mit ihrem Figurentheater Kultur für Kinder darzubieten. Natürlich auch bei uns im Zollhaus! Sie gehören damit als Kulturschaffende zu der von der Corona-Krise mit am härtesten betroffenen Berufsgruppe.
Für Hendrikje ist die Architektur und Lage des Zollhauses ein optimaler Rahmen für Kultur und Begegnungen. Aus ihrer Sicht ist Kultur, entgegen mancher Behauptung, selbstverständlich systemrelevant!
Hendrikje fürchtet, dass das einsetzende Sterben vieler Kulturhäuser, bedingt durch die aktuelle Krise, tiefe Wunden in der Gesellschaft hinterlassen wird, die später nur mit unverhältnismäßig großem Aufwand kompensiert werden können. Ganz besonders in diesen Zeiten von gesellschaftlicher Verunsicherung wird deutlich, dass es mehr braucht als feucht fröhliche Bespassung, dass Kultur den Wert unseres respektvollen Miteinanders ausmacht!

Bild: Fritz Schwarzenberger
Text: Nina Frerichs-Holtz