Zollhaus | Raum für Kultur

„GEBT DER KRISE EIN GESICHT!“ – Renée Willig (Besucherin)

Renée schätz das Zollhaus als Partylocation. Sie selbst hat hier ihren Abi-Ball gefeiert und einige Partynächte durchtanzt. Als Entrée zu Leer ist es aus ihrer Sicht ein wichtiger Bestandteil im Erscheinungsbild der Stadt. Für sie bedeutet das Zollhaus aber auch ein Stück Heimat. Gerne nimmt sie auch mal eine lange Warteschlange in Kauf, wenn zum Beispiel die jährliche Heimkehrerparty am 1. Weihnachtstag, die Nacht der Engel, vor der Tür steht. Denn an diesem Abend strömen nicht nur die meisten Leeraner, sondern auch zahlreiche Exil-Ostfriesen in das altehrwürdige Gebäude, um natürlich zu feiern und zu tanzen, aber um vor allem auch alte Freunde und Bekannte zu treffen, die man schon lange nicht mehr gesehen hat! Für Renée also nicht nur ein Ort zum Party machen, sondern auch ein Ort der Verbindung!

Bild: Akka Olthoff
Text: Nina Frerichs-Holtz