Zollhaus | Raum für Kultur

Do 26.10.17 | „Tod einer Prinzessin“ – Krimi-Lesung mit Moa Graven

Am Donnerstag, den 26. Oktober wird es im Leeraner Zollhaus spannend! Denn Krimi-Autorin Moa Graven wird aus ihrem neuen Fall für Kommissar Guntram lesen. In „Tod einer Prinzessin“ stoßen er und seine Kollegin Katrin Birgner auf die 12-jährige Antje, die eines Morgens tot in einer Kinderschaukel auf dem Spielplatz am Stephanring in Leer aufgefunden wird. Der Krimi hat das Thema Frauenfußball als Sujet und der real existierende Verein SC Leer 04 stand gerne für den Krimi Pate. Die Autorin bedankte sich im Gegenzug mit einem großzügigen Sponsoring neuer Trainingsanzüge im Wert von 1.500 Euro und wird mit der SG Leer 04 / Bingum in 2018 einen Damenfußball-Cup ausrichten. „Ich finde, der Frauenfußball fristet unberechtigterweise ein Schattendasein“, sagt Moa Graven. „Ich möchte gerne dazu beitragen, die vielen engagierten Mädchen und jungen Frauen mehr in den Fokus zu rücken.“

Die Autorin verzichtet auf ein Honorar und wird statt dessen dieses der SG Leer 04 / Bingum spenden.

Beginn: 19.30 Uhr
Eintritt: 10 € | für Mitglieder des Zollhausvereins 5 €
Café