KONZERT: LOCAL MATADOR 2 mit Catapults, Loose Lips & Tuun Crew

Tickets verfügbar
Freitag, 01.11.2024
Location: Café
Einlass: 18:00 Uhr // Beginn: 19:00 Uhr
Infos

LOCAL MATADOR 1

Mit CATAPULTS, LOOSE LIPS & TUUN

Freitag, 01.11.2024

Einlass: 18:00 Uhr // Beginn: 19:00 Uhr

 

Ausgabe zwei unserer neuen Veranstaltungsreihe für lokale Bands und Künstler*innen steht an und wir freuen uns über ein wirklich hochkarätiges Line-Up am 01.11.2024

 

Catapults spielen energiegeladenen Emo-Punk, der von 0 auf 100 durch die Lautsprecher in die Ohren geht. Der Sound definiert sich durch die geballte Energie der vier Jungs und ist eine frische Abwandlung des 2000er Emos mit Pop Punk und Modern Rock Einflüssen. F.F.O.: The Wonder Years, Spanish Love Songs, Fallout Boy, Paramore, The Story So Far, Biffy Clyro.

 

Loose Lips ist eine dreiköpfige Rockband aus Oldenburg in Niedersachsen (mit Wurzeln in Leer).

2022 nahmen Loose Lips ihr Debütalbum „Melancholia“ in den Limetree-Studios auf, welches von der Band co-produziert wurde. Dessen düsterer, roher Sound konnte bereits bei einigen Konzerten, unter anderem beim Deichbrand Festival, einem größer werdenden Publikum präsentiert werden.

Einflüsse wären wahrscheinlich Foo Fighters, Queens Of The Stone Age, Royal Blood oder The Vines.

 

TUUN (Crew) ist eine 2022 gegründete Hardcore Band aus Leer, wobei sich die fünf Musiker sich weniger als eine Band bezeichnen, sondern als eine „Crew“. Als eine Gruppe, der sich alle Personen zugehörig fühlen sollen, die auf den Konzerten miteinander tanzen, singen und feiern. Damit greift die Band den Geist des Hardcores der 80er und 90er Jahre auf.

Moderne Riffs vermischen sich mit klassischen Breakdowns, wütenden Vocals und Group-Shouts, zu denen sich alle eingeladen fühlen sollen. Die Einflüsse aus Metal, Sludge und Punk sind nicht zu überhören.

 

Tickets ab sofort hier erhältlich:

https://zollhaus-leer.reservix.de/tickets-local-matador-2-mit-catapults-loose-lips-tuun-in-leer-zollhaus-am-1-11-2024/e2236927

 

Nach oben scrollen
JETZT KULTURFÖRDERER WERDEN