Zollhaus | Raum für Kultur

Sa 05.08.17 | LEER unplugged

Am Samstag, den 05.08.2017 findet erstmalig LEER unplugged im Zollhaus statt. Dieses Projekt wurde vom Zollhausverein in Kooperation mit der Gitarrenschule Kapodaster ins Leben gerufen.
Vier Akustik-Künstler werden an diesem Abend ihr Repertoire live zum Besten geben, darunter Jürgen Brinker, Svenja & Daniel Klein, House of Duty und Josbert de Vries. Ab 22 Uhr wird die Bühne zur Open Stage, jeder Gast hat die Möglichkeit sein Instrument mitzubringen und kann sich präsentieren!
Jürgen Brinker begeistert sein Publikum – egal, ob bei einem Wohnzimmer-Konzert mit ein paar Zuhörern oder aber in der EWE-Arena vor mehreren Tausend Zuhörern – immer wieder mit seinen Songs, seiner Stimme und seiner Gitarre. Seine Bühnenpräsenz und seine Art, mit kleinen Anekdoten sein Publikum in seinen Bann zu ziehen, sind es immer wieder wert, seine Auftritte zu besuchen. Im Zollhaus wird der leeraner Singer/Songwriter ausschließlich seine eigenen Songs spielen. Seine von seinen großen Vorbildern Neil Young, Bob Dylan oder auch Dan Fogelberg beeinflußten Songs, vermitteln sehr häufig das Gefühl, genau diese Songs schon einmal gehört zu haben…
Svenja Klein & Daniel Klein – Musiker von „klein“ auf! Die beiden Geschwister aus Leer begeistern mit Percussions auf der Gitarre und kraftvollen Stimmen. Schon in sehr jungen Jahren trat Svenja auf diversen Veranstaltungen auf, produzierte Songs für große Youtube Channels in Berlin und machte sich bereits mit 15 schon einen Namen in der Musikwelt. Daniel entdeckte schon als Kind seine Leidenschaft für Musik und praktiziert seit jeher die Kunst des Gitarrespielens. Gerade die Percussions auf der Gitarre faszinieren die Zuschauer. Nachdem Svenja sich durch die verschiedensten Genres gesungen hat, tritt sie seit dem letzten Jahr erstmalig mit ihrem Bruder auf und zusammen präsentieren sie ihre Liebe zur Akustikmusik!
House of Duty – Aus einer Idee entstand ein Plan. Aus einem Plan wurde Wirklichkeit. Im Jahre 2016 entstand das Projekt „House of Duty“. Dieser Name steht für: handgemachte Cover-Rockmucke – Doch das war ihnen noch nicht genug! Um ihre eigenen Songs zu verwirklichen haben sie das Akustikprojekt ins Leben gerufen, welches Sie bei LEER unplugged live präsentieren.
„Josbert der Straßenmusiker“ ist mittlerweile für fast jeden Ostfriesen ein Begriff. Der Holländer tourt mit seiner Gitarre und seinem Hut durch die Städte und begeistert mit seinem außergewöhlichen und gefühlvollem Gesang. Er schreibt seine eigenen Songs mit viel Leidenschaft und berührt den ganzen Norden mit Herz und Seele.

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 10 € | für Mitglieder des Zollhausvereins 5 €
Café